Frankfurter Akademie für Kommunikation und Design
Academy of Visual Arts Frankfurt
Menü
AVA > Akademie > Direktoren und Lehrende > Ferdinand Zehentreiter
Musikästhetik Buch

Ferdinand Zehentreiter

Studium Klavier in München, Soziologie, Philosophie und Musikwissenschaft in Frankfurt am Main. Promotion und Habilitation in Frankfurt, seitdem Privatdozent für Soziologie am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der J.W.Goethe-Universität, Lehrbeauftragter für Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik und der J.W.Goethe-Universität, Lehrbeauftragter für Soziologie und Kulturwissenschaften an der Academy of Visual Arts, Frankfurt. 

Internationale Vortragstätigkeit, etwa 2015 auf der Tagung New Tendencies of Contemporary Music in Germany am Music Department der Harvard University. Korrespondierender Mitarbeiter der Zeitschrift Musik und Ästhetik. Zahlreiche Aufsätze zu kultursoziologischen und ästhetischen Themen. 

Aktuelle Buchpublikationen: Musikästhetik. Ein Konstruktionsprozess (Hofheim 2017), Ästhetische Praxis. Aspekte einer Musiksoziologie nach Adorno (Frankfurt am Main 2017); in Vorbereitung: Ästhetik der neuen Musik (Hofheim 2018), Wissenschaft als Bluff. Warum die "empirische Ästhetik" keine empirische Fundierung der Ästhetik leisten kann (Hofheim 2018).


Ferdinand Zehentreiter
Ästhetik Buch Musiksoziologie